HDR-Logo

Blick über das Murnauer Moos




Home Startseite
Impressum

 Webcam des Tages 













 
 Webcam-links

Information ist alles, oder?
Wer ganz konkrete regelmäßige Informationen zu ausgewählten Themen haben möchte, sollte neben anderen allgemeinen Newsletterangeboten der verschiedensten Hersteller auch den kostenlosen Dienst von Google , Google Alerts ,nutzen. Per E-Mail erhält man meist in den Morgenstunden eine Linkliste zum gewünschten Thema. Hochaktuell, regelmäßig und zuverlässig. Eigentlich auch unverbindlich, denn man kann den Dienst jederzeit ändern bzw. abbestellen.

Faszination Webcam
Die verbreitete Phrase "Ein Bild sagt mehr als tausend Worte" steckt wohl auch hinter der Faszination des Betrachtens eines Webcam-Bildes. Dazu kommt die Möglichkeit sich quasi per Bildmotiv durch die Welt zu klicken. Fast an jeden Ort der Welt. Im Gegensatz zu einem normalen Foto muss man sich kaum fragen, ob das Bild der Webcam  nachträglich in wesentlichen Elementen verändert wurde. Dies wäre bei einer Webcam auch schnell durchschaubar. Das Ergebnis dieser Möglichkeiten mündet dann mehr oder weniger in systematische "Webcam- Zusammenfassungen". Hier eine kleine aber niemals vollständige Auflistung und diese auch ohne Wichtung.
WebCam-Navigator:
Ein Verzeichnis mit  Bildern von ca. 1000 Livekameras (nicht alle erreichbar) rund um die Welt. Übersichtlich systematisiert, interessanter Praxis- u. Theorieteil und ein Forum. Webcam-Anmeldung mit Formular nicht möglich.
Deutschland-webcam:
Gut besuchte Webcam-Seite mit ca. 1000 Webcams. Anmelde- möglichkeit über Online-Formular. Gliederung des Verzeichnisses nach Bundesländern, Top 10, Neuzugängen und Forum. Bannertauschangebot.
Bayernwebcam:
ca. 50 Webcams in verschiedenen Orten Bayerns. Webcam-Links sind mit örtlicher Werbung versehen.
Panoramablick: Eine österreichische Webcam-Seite, mehrsprachig, mit ca. 950 Kameras in Österreich, Deutschland , Italien, Schweiz, Spanien und einigen anderen europäischen Staaten. Auch einige thematische Cams. Übersichtlich gestaltet, gut strukturiert.
SwissWebCams: 700 Webcams davon ca. die Hälfte zeigen, wie sollte es anders sein, die Berge, aber auch Wintersport, Städte, Verkehr u. Sport. Einige Webcam der  Anliegerländer in Grenznähe sind zu sehen. Webcam- Anmeldung möglich.
Webcam Galore:
Ein Webcam-Verzeichnis mit interessanten Web- und Livecams weltweit, sortiert nach geografischer Region und Thema. Bannerangebot. Webcam-Anmeldung mit Formular  möglich.
Tom`s Webcam: Eine Webcam deren Bilder in interessanten Bildserien aufbereitet wurden.
earth netcam - world cam: Das Verzeichnis ist nach Erdteilen übersichtlich gegliedert, sehr umfangreich. Fast alle Staaten sind enthalten. Dazu kommen themenbezogenen Webcams in großer Auswahl. Nach eigenen Angaben werden 10000 Webcams offeriert. Einige HTML-Schnipsel für die eigenen Web-Seite werden angeboten. Auf der linken Leiste und unten sind Beispiele zu sehen.
Globocam:
Webcams weltweit - sortiert nach Orten und Themen. Umfangreiche Suchfunktionen. Nach eigenen Angaben 27.000 Webcams weltweit im Zugriff. Webcam- Anmeldung mit Formular ist möglich.

Die Webcam von www.Alpenfernblick.de ist z.Z. unter anderen bei folgenden Web-Seiten registriert und dort zu sehen: Webcamgalore, Touristcam, Wetterpage24, FFOer, Globocam, Sionvalais, Wetter.com, Wetteronline.de, city-webcams.de,
Go-Toskana, Juerens.net,  dein-allgaeu, lokalinserate, webcamscout , Deutschland-webcam, travel-webcams , wetterspiegel.de, Linkzone.at , EarthCam , bergruf.de, Webcampool Webcamseite v. J. Dankoweit u.a.

Die Webcam "Alpenfernblick" wurde im November 2006 von EarthCam zu den Top 10 cams gewählt:


Aber auch hier ist die Webcam-Suche möglich:

Ich will auch eine Webcam betreiben!
Nichts ist einfacher als dies. Das Angebot ist riesengroß und umfaßt eine Vielzahl von Kameras, natürlich auch in jeder Preislage. Um eine private Videokonferenz über seinen PC zu führen, sein eigenes Arbeitszimmer zu überwachen, den Parkplatz am Haus zu überblicken oder das Aquarium auf seiner Website zu stellen, sind einfache USB-Kameras genau das Richtige. Ich habe mit verschiedenen Kameras experimentiert. Teilweise sind hervorragende Software-Pakete dabei: Überwachungsfunktionen, die auf Bewegung reagieren, Bildarchivierung und und und... Aber diese USB-Kameras haben einige entscheidende Nachteile. Sie sind kabelgebunden, Länge lt. Vorschrift max. 5m, mit einem speziellem Verlängerungskabel ist alles nochmals um 5 m verlängerbar. Dann ist aber fast schon Schluß. Die oft qualitativ guten Objektive haben meist einen großen Öffnungswinkel (Weitwinkel). Dies ist für viele Anwendungen völlig akzeptabel. Aber man ist immer auf diesen Blickwinkel festgelegt. Zumal es keine Möglichkeiten gibt zusätzlich angebotene Wechselobjektive zum jeweiligen Produkt zu kaufen. Dies ist bei semi- bzw. professionellen Kameras etwas anders. Hier hat man die Möglichkeit der Objektivwahl über den kompletten Bereich der Öffnungswinkel bis hin zum Varioobjektiv. Die Verkabelung erfolgt dann meist über  Koaxkabel (Meterware). Man ist dann sehr flexibel in der Verlegung der Kabel. Kabellos geht es auch schon, auch ohne PC und spezieller Software mit IP-Kameras mit teilweise exelenter Auflösung und verschiedenen Objektiven. Es hat aber dann alles seinen Preis. Vielleicht bringt auch die in  Entwicklung befindliche Wireless USB Technik einige neue Impulse für die Webcam-Technik.
Für alle, die sich mit der Webcam-Technik vertieft beschäftigen wollen, sollten sich mit dieser Seite hier Link-Bild v. WCNbeschäftigen:


Es werden zu vielen wichtigen Bereichen Antworten gegeben.: Webcam-Software, Programmierung, Kameratechnik, Rechtsfragen und, und. Zu allen Bereichen sind Links angegeben. Eine wahre Fundgrube für Interessierte.

 



Aktuelles Webcam-Bild

 

 


































 

 
Über die Webcam Die letzten 18 Bilder Bildarchiv  Webcam-Links